Leuthards Sicherheitsargument am Gotthard ist nur teurer Vorwand


Bundesrätin Doris Leuthard verlangt in der Arena-Sendung vom 12.02.2016, was ihr Departement selber nicht befolgt. Leuthard behauptet, heute dürften in ganz Europa neue Strassentunnel aus Sicherheitsgründen nur noch richtungsgetrennt mit zwei Röhren gebaut werden. Gleichzeitig plant das Bundesamt für Strassen (Astra) in Leuthards Departement am Axen aber zwei einröhrige Tunnel im Gegenverkehr. Dies macht offensichtlich: Das Sicherheitsargument der Bundesrätin ist nur ein Vorwand für den Bau einer 2. Gotthardröhre. Ausserdem führt der Axen-Ausbau zu Mehrverkehr und erhöht das Unfallrisiko auf der Gotthardzufahrt.

Medienmitteilung (DE)
Medienmitteilung (FR)
Medienmittelung (IT)

FB News

Facebook Status

OAuthException: Error validating access token: Session has expired on Thursday, 07-Jul-16 02:12:49 PDT. The current time is Thursday, 30-Mar-17 07:26:46 PDT.
find us on facebook